Sie sind hier: Bezirksrat > Bezirksrat 2014
vorige Nachrichtnächste Nachricht

2014: Alle Anfragen und Anträge der CDU im Bezirksrat

link... Protokolle, Beschlüsse und Antworten finden Sie im e-Government der Landeshauptstadt

Anfragen und Anträge

01.12.2014

Bezirksratssitzung Dezember 2014

Parkraum vorm KWRG

Es wird empfohlen zu beschließen:

Die Trennung von Parkraum und Fußweg vorm KWRG wird deutlich ausgewiesen.

Begründung:

Da die Parkflächen vorm KWRG nicht eindeutig gekennzeichnet sind, kommt es immer wieder vor, dass der Fußweg teilweise unzulässig zum Parkplatz wird. Für die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler sind ein freier Fußweg und übersichtlich geparkte Autos notwendig.

Längere Standzeiten für die Fahrgeschäfte auf dem Weihnachtsmarkt

Auch wenn der Weihnachtsmarkt vor Weihnachten endet, könnten doch die wenigen Fahrgeschäfte als kleine Attraktion bis zum Jahresende stehenbleiben.

Wir fragen daher die Verwaltung:

1.) Spricht etwas dagegen, dass die Fahrgeschäfte bis zum Jahresende bleiben?

2.) Sind die Schausteller schon einmal mit einem entsprechenden Wunsch an die Verwaltung herangetreten?

Lärm durch Güterzüge

Laut Presseberichten gedenkt die Verwaltung Tempo 30 auf allen Durchgangsstraßen in Mitte einzuführen. Sicherlich sind Straßenbahnen dann weniger laut, beim Kfz-Verkehr dürfte die Lärmreduzierung kaum bemerkbar sein. Viel störender sind die Geräusche der Güterzüge bei Nacht.

Wir fragen daher die Verwaltung:

1.) Warum wird die Verwaltung nicht hier aktiv?

2.) Was gedenkt die Verwaltung gegen den nächtlichen Lärm der Güterzüge zu unternehmen?

Auslastung der Kita auf dem Gelände des KWRG

Nachdem die Verwaltung dem KWRG einen Großteil der Sportflächen zum Bau einer Kita weggenommen hat, scheint es jetzt so zu sein, dass diese Kita nicht ausgelastet ist.

Wir fragen daher die Verwaltung:

1.) Für welche maximale Anzahl von Kindern war die Kita vorgesehen?

2.) Wie viele Kinder besuchen die Kita zur Zeit?

3.) Wie ist die Auslastung bzw. das zahlenmäßige Verhältnis von Kindern zu Betreuern/innen?

Sportflächen des des KWRG

Nachdem dem KWRG einen Großteil der Sportflächen wegen des Baus einer Kita verloren gegangen war, hatte die Verwaltung erklärt, dass es nicht zu Einschränkungen bei sportlichen Veranstaltungen kommen würde. Trotz der Zusage mussten die Bundesjugendspiele an der Schule ausfallen.

Wir fragen daher die Verwaltung:

1.) Warum hat die Verwaltung der Schule keine Möglichkeit geboten die Spiele anderweitig durchzuführen?

2.) Wird die Verwaltung es im neuen Jahr möglich machen, dass die Bundesjugend-spiele wieder stattfinden können?

- Hier geht es zurück
CDU im Bezirksrat CDU im Rat der Stadt Hannover CDU in der Region Hannover CDU im Niedersächsischen Landtag
MdL Dirk Toepffer MdB Ursula von der Leyen CDU Kreisverband Hannover Stadt Frauenunion Hannover Stadt
CDU Bezirksverband Hannover CDU Landesverband Niedersachsen CDA Niedersachsen CDU Deutschland
CDU Mitgliedernetz E-Government der Stadt Hannover MdL Mareike Wulf
© 2014 - 2017 CDU Ortsverband Hannover-Mitte XHTML 1.0 Validierung